Das beste Festival Zelt!

Dein Zelt ist auf einem Festival dein Zuhause. Ein Ort an dem du dich nicht nur zum Schlafen zurückziehen willst, sondern der auch all deine Sachen hüten wird. Bei jedem Wind und jedem Wetter! Dein Festival Zelt soll dir aber auch den Komfort bieten, den du an diesen Tagen genießen willst. Die Wahl deines Zeltes für ein Festival sollte daher sehr gut überlegt sein!

Bevor du nun dein sauer verdientes Geld in die Hand nimmst und dir irgendein Zelt kaufen gehst, solltest du einige kurze Überlegungen anstellen, damit du das für dich beste Festival-Zelt in der riesigen Auswahl an unterschiedlichen Zelten findest – die nachfolgenden Fragen und Erläuterungen werden dir dabei helfen.

Beste Festival Zelt - www.festivalpackliste.tips

Gehst du mit deinem Zelt nur auf Festivals?

Diese Frage solltest du dir als aller erstes stellen. Denn hier entscheidet es sich schon, welche Art von Festival Zelt du dir kaufen solltest.

Beispielsweise wirst du dir sicher kein Wurfzelt kaufen, wenn du damit auch auf eine Trekkingtour gehen willst. Gewicht, verschweißte Nähte und Packmaß sind beim Kauf eines Trekkingzeltes wohl wichtigere Punkte als Preis, Geräumigkeit und deine Bequemlichkeit.

Wie bei allem, solltest du wissen, ob du mit deinem Zelt nur auf ein Festival gehen willst oder ob du es grundsätzlich für weitere Ausflüge verwenden möchtest.

Wurfzelt oder ein Festival Zelt zum Selbstaufbauen?

Ist ein Wurfzelt wirklich das richtige Zelt für dich? Oder ist auf einem Festival ein Zelt, welches du selber aufbaust, vielleicht besser geeignet? Um diese Frage zu klären, schauen wir uns im Hinblick auf ein Festival ein paar Vorteile und Nachtteile dieser beiden Zelte an.

Der ganz klare Vorteil eines Wurfzeltes ist, wie der Name schon vermuten lässt, dass du dieses Zelt ohne größere Anstrengungen ganz leicht aufbauen kannst. Einfach die entsprechenden Riemen zur Seite schieben, auf die Wiese werfen und schon entfaltet sich aus dem Ring ein Zelt. Einfacher geht es nicht!

Im Vergleich zu einem Zelt, welches du mit Haken, Schlaufen und Ösen per Hand aufbaust, bist du mit einem Wurfzelt in wenigen Sekunden mit dem Aufbau fertig. Möglicherweise sitzt du schon mit einem kühlen Bier vor deinem Zelt und schaust deinen Freunden beim Aufbau ihrer herkömmlichen Zelte zu.

Doch solltest du jetzt dein Ego raushängen lassen und ihnen beim Aufbau ihrer Festival-Zelte nur zu sehen, könntest du vielleicht beim Abbau deines Wurfzeltes ein Problem bekommen.

So schnell und einfach ein Wurfzelt auch aufgebaut ist, desto trickreicher ist der Abbau, der selten und wirklich nur erfahrenen Wurfzelt-Campern beim ersten Zusammenlegen und Verknoten ihres Zeltes gelingt. Vor allem, wenn du ein großes Wurfzelt für 4, 6 oder noch mehr Personen gekauft hast, wird es umso schwieriger beziehungsweise benötigst du ordentlich Kraft, um es zusammenlegen zu können.

Youtube-Kanal von Kupferstadt Outdoor

Bei trockenem Wetter sicher kein Problem. Doch im Regen mit dem Abbau eines Wurfzeltes beschäftigt zu sein, kann einen gelinde gesagt ganz schön ankotzen. Mit einem herkömmlichen Zelt ist der Abbau ein Kinderspiel. Auch bei schlechtem Wetter!

Solltest du dich für ein Wurfzelt entschieden haben, dann probe den Auf- und Abbau Zuhause in aller Ruhe zwei- oder dreimal. Es wird dir dann im Ernstfall jede Menge an Ärger sparen!

Die einzelnen Bestandteile eines herkömmlichen Zeltes sind einfach abgebaut und schnell zusammengelegt. Wenn es auf deinem Festival in Strömen regnen sollte, dann ist alles ebenso schnell in einer großen Mülltüte verstaut – zum Trocknen musst du Zuhause dein Zelt eh noch einmal aufbauen oder zum Trocknen aufhängen. Ganz egal, ob du für dein Festival ein Wurfzelt oder normales Zelt gekauft hast.

Solltest du dich nicht für ein Wurfzelt entscheiden, dann empfehle ich dir ein Kuppelzelt. Diese lassen sich wirklich sehr einfach aufbauen. Viel einfacher, als ein Tunnelzelt – hier brauchst du mindestens eine weitere Person für den Aufbau!

Festival Zelt 2 Personen - www.festivalpackliste.tips

So groß sollte dein Festival Zelt sein!

Da es auf die Größe ja doch manchmal ankommt, solltest du auch hier dir kurz überlegen, ob du dein Zelt grundsätzlich von Beginn an mit jemanden teilen wirst oder ob dein Festival Zelt dein ganz persönliches Reich ist, in dem nur geladene Gäste verkehren und es da durchaus etwas enger sein darf.

Discounter wie Aldi, Lidl, Netto oder Plus haben hin und wieder günstige 2 Personen Zelte im Angebot, die ganz ehrlich gesagt diese Bezeichnung meiner Meinung nach nicht verdient haben. Das liegt jedoch nicht an den Discountern! Wo auch immer du ein 2 Personen Zelt gekauft hast, es ist einfach immer das Gleiche. Selbst im Fachmarkt.

Im Übrigen bekommst du Angebote die im Laden vergriffen sind oftmals dennoch online! Stöbere doch einfach mal in den Online-Shops der Discounter herum.

Wenn ich mir vorstelle, dass in diesem Zelt zwei Personen und ihr ganzes Festivalzubehör Platz finden sollen, dann muss man sich schon sehr arg mögen, wenn man sich für solch ein Zelt entscheidet. Bei Wurfzelten sieht das Platzangebot in einem 2 Personen Zelt nicht anders aus!

Für eine Person mag ein 2 Personen Zelt durchaus genügend Platz bieten, doch so wirklich bequem wird es darin nicht werden. Aber warum mit ein paar Euros geizen, wenn man sich ein größeres Zelt kaufen kann?

2 Personen Festival Zelt - www.festivalpackliste.tips

Die letzten Jahre war ich mit einem 6 Personen Zelt auf den Festivals unterwegs. Mehr als ausreichend Platz für ein großes Luftbett und meine ganzen Festivalsachen – diese findest du übrigens auf der Festival Packliste. Dort findest du auch den Link zum Download der Festivalpackliste.

Eine Investition in ein größeres Zelt lohnt sich. Da man auch bei schlechtem Wetter dort durchaus gerne die Zeit verbringt – großer Vorteil: Du kannst in deinem Campingstuhl sitzen!

Zwei Schichten oder doch nur eine?

Dieser Absatz bezieht sich ausschließlich auf Nicht-Wurfzelte. Da kleinere Wurfzelte (soweit mir bekannt ist) immer nur aus einer Schicht, und zwar der Außenwand, die gleichzeitig auch die Innenwand deines Zeltes ist, bestehen. Bei größeren Wurfzelten werden die Schlafkabinen eingehängt, so dass man in einer Art Moskitonetz schläft, was zusätzlich zur Außenwand, weitere Vorteile mit sich bringt.

Bei konventionellen Zelten ist das nicht anders. Es gibt Zelte, große wie kleine, die nur aus einer Wand bestehen. Sprich, die Außenwand ist gleichzeitig die Innenwand deines Festival-Zeltes. Dies ist häufig bei Zelten um die 30 Euro so.

Bei Regen oder bei der Bildung von Kondenzwasser (an der Innenseite der Außenwand) kann es da schon einmal sehr leicht etwas feucht im inneren des Zeltes werden. Spätestens bei etwas längerem Regen wird sich das Wasser seinen Weg ins Innere des Zeltes bahnen.

Auf einem Festival der absolute Super Gau, wenn auf einmal all deine Sachen nass sind und du sie nicht getrocknet bekommst!

Wie du mit einer einfachen Idee dein Zelt, ganz unabhängig von der Wassersäule (Wasserdichte), bei Regen trocknen halten kannst, erfährst du in diesem Artikel – So schützt du dein Festival Zelt vor Regen!

Sollte du dich für ein Festival Zelt mit 2 Schichten entscheiden, dann hat dies den Vorteil, dass du auch an sehr heißen Festivaltagen die obere Hülle abmachen kannst, und quasi in einem Moskitonetz schläfst oder du dir einfach ein paar Stunden lästige Insekten vom Hals halten kannst.

Festival Zelt Moskito Schutz - www.festivalpackliste.tips

Festival Zelt Strandmuschel - www.festivalpackliste.tips

Diese Zelte eigenen sich auch besonders gut am Strand, beim Picknick oder beim Campen in besonders heißen Gebieten. Auch ideal, um Tiere oder Kleinkinder im Garten vor Insekten zu schützen.

Ein Festival Zelt mit einer separaten Außenhülle hat darüber hinaus auch den Vorteil, dass bei korrektem Aufbau des Zeltes, die Feuchtigkeit nicht dahin kommt, wo du und deine Sachen sich befinden. Das Wasser perlt am inneren der Außenwand ab – bei korrektem Aufbau, da die Außenhülle nicht auf dem Innenzelt aufliegt!

Wann ist der beste Zeitpunkt ein Zelt zu kaufen?

Die beste Zeit, um dir ein Festival Zelt kaufen zu gehen, gibt es nicht. Wie bei allem gibt es immer wieder günstige Angebote im Internet zu finden, die du nutzen solltest. Schlage also zu, wenn der Preis für dich okay ist!

Natürlich ist es bei Camping- oder Festivalartikeln so, dass die Wahrscheinlichkeit ein Schnäppchen zu schießen dann größer ist, wenn du Antizyklisch dein Zelt oder auch die meisten anderen Artikel der Festivalpackliste kaufst.

Denn welcher Händler wird auf seinen Profit verzichten, wenn der Bedarf eines Artikels – zum Beispiel dein Festival Zelt – am größten ist?

Meine persönliche Empfehlung!

Nach meinen knapp 20 Jahren Festival Erfahrung, empfehle ich dir ein Kuppelzelt in dem du stehen kannst, denn es gibt nichts Angenehmeres als sich im Stehen anzuziehen oder auch mal strecken zu können. Auch das „Heimkommen“ ist mit einem solchen Zelt viel einfacher, als wenn du dich gebückt in dein Festival Zelt quälen musst.

Festival Zelt zum Stehen - www.festivalpackliste.tips

Gerade an Regentagen ist es mit einem solchem Zelt viel leichter keinen Matsch beziehungsweise die halbe Wiese mit ins Zelt zu schleppen.

Diese Zelte sind meist für 6 und mehr Personen gedacht und bieten dir zudem jede Menge an Platz für all deine Sachen die du so auf einem Festival benötigst.

Preislich sind diese auch nicht unbedingt teurer als andere Zelte. Auch lohnt sich die Investition in ein etwas teures Zelt, wenn du mit deinen Sachen sorgsam umgehst und dir nicht für jedes Festival ein neues Zelt kaufen möchtest.

Zwei oder drei Zelte á 30 Euro sind unterm Strich nämlich auch ordentlich teuer! Zudem solltest du an die Umwelt denken.

Ich hoffe diese Fragen beziehungsweise Überlegungen helfen dir dabei, das für dich beste Festival Zelt zu finden.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden auf Facebook, Google+ oder Twitter und diskutiert darüber, welches Zelt nun das beste Festival-Zelt ist.

Schreibe einen Kommentar